Sie sind hier:

Die Gier

Allgemein:

Startseite

Impressum

Die Bank

Ein Bank ist weder dein Freund, noch will eine Bank dein Bestes!

Eine Bank ist nur bestrebt sich selbst zu erhalten und seine eigenen Gewinne (nicht die des Kunden) zu maximieren. Dabei spielt der Kunde aber eine sehr wichtige Rolle.
Er soll das Risiko der Bank tragen!

Neuerdings trägt nicht nur der Kunde das Risiko, sonder nun auch der Staat. Was wiederum absolut absurd ist, da ein Staat ja kein Geld hat, sondern nur die Bevölkerung. Alle Staaten sind ja pleite und haben Milliarden an Schulden.

Der Staat haftend für Banken

Durch die aktuelle Bankenkrise haben es die Banken nun geschafft, dass nicht nur Ihre Kunden für sie haften, sonder auch solche, die kein Geld auf der Bank haben.
Wie? Der Staat haftet für die Banken und somit jeder einzelne Steuerzahler.

Ein Punkt zum nachdenken.

Aktuell zahlen Banken, wenn sie sich vom Staat (also dem Bürger) Geld ausleihen:

8% Zinsen im Jahr (und bezeichnen das selbst als gutes Geschäft)

Und der Kunde der Bank, der Anleger bekommt, wenn er Glück hat:

2% Zinsen auf seine Spareinlagen (Die Banken behaupten, man kann nicht mehr geben)

Ja, so ist das Leben, die Großen bekommen alles die kleinen nichts. Aber leider sind 99% der Bevölkerung so gutgläubig und lassen den Banken für 2% oder weniger das Geld.

Banken geben ein Vielfaches mehr an Werbung aus, als sie ihren Kunden Zinsen zahlen!

Die Gier Man findet leider keine genauen Zahlen über die Verdienste der Bankmanager und deren Gehilfen. Über diese Einnahmen hängt der Schleier des Grauens. Denn es handelt sich um unvorstellbare Summen. In...